Programm September 2022 bis August 2023 / Elternschule

Umgang mit Tod und Trauer

15.11.2022, 20:00 Uhr – 22:00 Uhr | Online-Veranstaltung
Bild: Sabine Hortebusch

Sabine Hortebusch

Wenn wir einen nahen Menschen verlieren oder selbst durch Krankheit mit dem Thema Tod konfrontiert werden, sind wir selten gut darauf vorbereitet.
Tod und Sterben kommen in unserer Gegenwart allenfalls virtuell in Fernsehkrimis oder Computerspielen vor, das hat gefühlsmäßig aber nichts mit der eigenen Sterblichkeit zu tun.
Durch den Tod der eigenen Mutter, die davor 25 Jahre freiwillige Hospiz-Helferin war und die Begegnung mit dem renommierten Sterbeforscher Bernhard Jacoby entstand die Idee zu diesem Vortrag.
Eine Teilnehmerin seines Workshops erzählte von ihrer Arbeit im Krisen-Interventionsteam und dass ihr Leben seither nicht trauriger, sondern bunter geworden sei.

Es geht um Loslassen, vor allem von Ängsten und Überzeugungen, die uns nicht gut tun.
Loslassen beinhaltet zwei Wahlmöglichkeiten: Mit leeren Händen dastehen oder die Hände frei zu haben für etwas Neues. Die Entscheidung liegt bei jedem Einzelnen von uns.

Kursnummer
22ES39
Termin
Dienstag, 15.11.2022, 20.00 Uhr
Referent/in
Bild:

Höhndorf, Friederike

Elterntrainerin und individualpsychologische Beraterin aus Biberach

Kosten
5,- €
Anmeldung
siehe Zusatzinformationen
Veranstalter
Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Zusatzinformation
Anmeldung bis 14.11.2022
 

Anmeldeformular

Anrede
Name *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße*
PLZ *
Ort *
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
70937301