Aktuelle Informationen

Mit den wiedergewählten Vorsitzenden die Herausforderungen der Zukunft in der Erwachsenenbildung angehen

Während draußen ein Gewittersturm tobte, fand am 21.6. in der Dreifaltigkeitskirche in Biberach die Mitgliederversammlung der Katholischen Erwachsenenbildung Biberach und Saulgau e.V. (keb) statt. Themen waren unter anderem der Rechnungsabschluss 2020, der Haushalt 2021, eine Änderung der Satzung und die Wahl der ersten Vorsitzenden und des stellvertretenden Vorsitzenden.

Renate Gleinser, Ingoldingen, wurde als Vorsitzende des Vereins einstimmig wiedergewählt und nahm die Wiederwahl dankend und unter Applaus der Mitgliederversammlung an.
Ekkehard Falk, Fleischwangen, Vertreter des Dekanats Saulgau im Vorstand der Keb, wurde erneut als stellvertretender Vorsitzender einstimmig wiedergewählt.
Beide bilden mit Herrn Pfarrer Sanke, Langenenslingen und dem pädagogischen Leiter der Keb, Peter Werner, ein starkes Leitungsteam für die katholische Bildungseinrichtung.
In der Mitgliederversammlung wurde das neue Programm der keb den Mitgliedern vorgestellt. Das Jahresprogramm 2021/2022 ist derzeit in Druck und wird voraussichtlich Mitte Juli versendet werden.
„Die Erfahrungen des Jahres 2020 haben gezeigt, dass Online-Veranstaltungen gerne und gut wahrgenommen werden.“, sagte Frau Gleinser im Hinblick auf das neue Programm. Sie eignen sich allerdings nicht für jede Veranstaltung und nicht für jede Zielgruppe. Großen Zuspruch fanden digitale Veranstaltungen für Eltern. Sie waren meist voll belegt und wurden teilweise wiederholt. Vortragsveranstaltungen im Online-Format wurden sehr gut besucht. Diese Erfahrungen hat die keb zum Anlass genommen, auch im neuen Programm ungefähr 60 Online-Veranstaltungen anzubieten.
Durch die Veranstaltungen im Online-Format erweitert sich das Spektrum an Referentinnen und Referenten mit entfernterem Wohnsitz erheblich. „Und in der Winterszeit , wenn es draußen stürmt und schneit, ist man gemütlich zu Hause“, so Peter Werner, der Leiter und Geschäftsführer der keb.
Natürlich wird der Verein auch in Zukunft die meisten Veranstaltungen in Präsenz anbieten, sofern dies aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklungen möglich ist.
Das gedruckte Programm kann über info@keb-bc-slg.de bestellt werden.