Programm Juni 2016 bis August 2017


02.06.2017 | Ort: 88400 Biberach
"Hola Flamenco" Tanz, Musik, Geschichte“
05.06.2017
Geschichte, Kunst und Kultur im Elsass

Geschichte, Kunst und Kultur im Elsass

Studienfahrt

Termin: Pfingstmontag, 05. Juni 2017 bis Freitag, 09. Juni 2017
Anmeldung: bei Franz Gleinser Erlenweg 2 in 88456 Ingoldingen Tel. 0 73 55 – 72 93 oder franz.gleinser@t-online.de

Schwerpunkte der Reise sind:
Abteikirche Ottmarsheim, Stephansmünster Breisach, Stadt Colmar, Museum Unterlinden mit Isenheimer Altar, Vogesenrundfahrt mit Großer Belchen und Hartmannsweilerkopf sowie elsässische Winzerdörfer, Klosteranlage Odilienberg, Europäisches Zentrum und Gedenkstätte ehemaliges Konzentrationslager Natzweiler-Struthof, Festung Hohkönigsburg und Straßburg mit Münster und Europaviertel

Programm

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=42&ICWO_course_id=1852&ICWO_Course_Map=true#course_id1852

09.06.2017 | Ort: 88499 Heiligkreuztal
Dancing Bach

Dancing Bach

Termin: Freitag, 09.06.2017, 18.00 Uhr bis Sonntag, 11.06.2017, 13.00 Uhr
Ort: 88499 Heiligkreuztal
Haus/Raum: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
Adresse: Am Münster 11
Referent/in: Wilma Vesseur, Tänzerin, Tanzpädagogin, Trogen/CH,
Kosten: Kursgebühr: € 135,-, Pensionskosten: (Vollpension, Unterbringung im DZ) € 103,50, (Vollpension Unterbringung im EZ) € 123,50, (EZ Zimmer in beg
Anmeldung: bis 20.05.2017 bei Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

....diese Verbindung von Leiden und harmonischem Klang, erbärmlichem Dasein und sublimer Schönheit _ Tanz und Magie der Musik.....

Die Musik Johann Sebastian Bachs mit ihrer starken Bildhaftigkeit und rhythmisch mathematischen Formen setzt vielfältige Erlebnisbereiche frei, die sich in Tanz und Bewegung entfalten können.
Bachs weltliche- und kirchliche Kantaten, die h-moll Messe, verschiedene Sonaten und mancher Vergleich mit anderen Komponisten lassen uns an diesem Wochenende eintauchen in eine farbenreichen Klangwelt.
Die unterschiedlichen musikalischen Kompositionen regen zu diversen Bewegungsformen an: Von freiem Ausdruck bis hin zu strukturierten Tanzabläufen, wobei wir experimentieren werden mit verschiedenen bewegten Interpretationen und uns von dem, was Tanz sein ‚soll’, nicht hindern lassen.
Die Architektur und der Garten des Kloster Heiligkreuztal mögen bei schönem Wetter zu Inspirationen beitragen.

TeilnehmerInnen brauchen keine anderen Voraussetzungen als die Freude, in Bewegung zu sein und sich dabei überraschen lassen wollen...

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=1834&ICWO_Course_Map=true#course_id1834

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
f9e5a1834
16.06.2017
Augsburg und die Reformation

Augsburg und die Reformation

Ökumenische Studienfahrt

Termin: Freitag, 16.06.2017
Kosten: € 35,-
Anmeldung: Albrecht Schmieg, Kutzbergerweg 13, 88400 Biberach, eMail: Albrecht.Schmieg@elkw.de oder telefonisch: 0160 99 690 790.
Veranstalter: Kath. Dekanat und ev. Kirchenbezirk Biberach

ImageVor 500 Jahren führte offenbar kein Weg an der Reformation und auch keiner an der Fuggerstadt vorbei. Darum fahren wir dies Jahr 2017 dorthin. Ein Schauspieler des „Theaters im Leben“ wird uns auf hohem theologischem und dramatischem Niveau durch die Stadt und an den historischen Stätten in die Geschichte einführen: „Martin Luther, Melanchthon und die Confessio Augustana“ heißt das Stück. Es wird Gelegenheit zum Essen und Spazieren geben und w.m. eine Begegnung mit zeitgenössischen Kirchenvertretern der Stadt.
Der Preis von 35,- € beinhaltet außer der Fahrt auch den Eintritt in die theatralische Führung.

Ein Vor- und Nachbereitungstreffen ist am Dienstag 30.5. und 27.6. jeweils 19 Uhr Im Martin Luther Gemeindehaus in Biberach

Anmeldung erfolgt bei Albrecht Schmieg, Kutzbergerweg 13, 88400 Biberach, eMail: Albrecht.Schmieg@elkw.de oder telefonisch: 0160 99 690 790. Die Reihenfolge entscheidet.


Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=42&ICWO_course_id=1937&ICWO_Course_Map=true#course_id1937

16.06.2017
Traktor-Tour

Traktor-Tour

Und? Was behindert Dich?

Termin: Freitag, 16.6.2017 bis Samstag, 24.06.2017
Veranstalter: Seelsorge bei Menschen mit Behinderung im Dekanat Friedrichshafen (Meinrad Bauer), im Dekanat Allgäu-Oberschwaben (Gertrud Geiger), im Dekanat Ehingen-Ulm (Sabine Steinwand und Monika Romer) und Seelsorge für Menschen mit Hörschädigung Karl-Josef Arnold)

Unterwegs vom Bodensee bis Ulm

Es gibt Situationen, da wird jeder von uns einmal zum "behinderten" Menschen....

siehe gesonderten Flyer

flyer

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=48&ICWO_course_id=1950&ICWO_Course_Map=true#course_id1950

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d3ab21950
19.06.2017 | Ort: A-6952 Hittisau
Seniorenfreizeit „Lebensqualität im Alter“
20.06.2017 | Ort: Schloss Liebenau
Gespräche in Gruppen und Teams leiten

Gespräche in Gruppen und Teams leiten

Termin: Dienstag, 20.06.2017, 9.00 Uhr bis Donnerstag, 22.06.2017, 17.00 Uhr,
Ort: Schloss Liebenau
Referent/in: Anna Jäger, Diplompädagogin, Trainerin im Bereich Führung und Kommunikation, Organisationsberaterin
Kosten: Kursgebühr: € 330,-
Anmeldung: bei fortbilden & entwickeln, Siggenweilerstr. 11, 88074 Meckenbeuren-Liebenau, Tel.: 07542/101226, Email: fortbilden.entwickeln@stiftung-liebenau
Veranstalter: Fortbilden und entwickeln Stiftung-Liebenau,
in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg und Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

Der dreitägige Kurs zu den Grundlagen der Gesprächsleitung und Moderation vermittelt die Qualifikation, Gespräche in unterschiedlichen Gruppen und Teams zu leiten: Gesprächsabläufe zu strukturieren, Teilnehmer einzubeziehen, ein effektives und motivierendes Ergebnis in begrenzter Zeit zu erzielen und gestärkte Beziehungen zu ermöglichen.

Inhalt:
• Was ist das spezielle von Moderation im heutigen Verständnis?
• Was gehört zur Aufgabe und Rolle von Moderatoren - und was nicht?
• Welche Gesprächsformen eignen sich für welches Ziel?
• Moderation effektiv vorbereiten, Besprechungspunkte strukturieren
• Regeln für Gesprächsleitung: Vom gezielten Einstieg über den "roten Faden" bis hin zum dokumentierten Ergebnis
• Eigene Ressoucen auf der Sachebene und Beziehugnsebene erkennen, stärken und erweitern
• Gesprächsabläufe lebendig halten durch Moderationsmethoden undVisualisierung
• Umgang mit schwierigen Situationen

Arbeitsform: Interaktives, praxis- ressourcen- und zielorientiertes Lernen
Inhaltliche Impulse, Gruppenarbeiten, Übungen zur Umsetzung und Körperübungen zur "Inneren Führungshaltung"
Zielgruppe: MitarbeiterInnen, Leitungs- und Führungskräfte

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=1896&ICWO_Course_Map=true#course_id1896

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d3ab21896
24.06.2017 | Ort: 88348 Bad Saulgau
Offener Treff für Alleinerziehende in Bad Saulgau
27.06.2017 | Ort: 88074 Meckenbeuren
Sich selbst besser managen - Potentiale entfalten
07.07.2017
Kursreihe „Von Frauen für Frauen“

Kursreihe „Von Frauen für Frauen“

ImageKursreihe „Von Frauen für Frauen – Kompetent und erfolgreich Gruppen und
Teams leiten“

Qualifizierungsangebot für Frauen, die in der Bildungsarbeit, in Gemeinden oder Verbänden tätig sind und Gremien, Gruppen, Teams bereits leiten oder leiten wollen. Grundlage der Kursreihe ist die Themenzentrierte Interaktion (TZI). Jeder einzelne Kursteil wird durch ein Zertifikat bestätigt.

Ausführliche Ausschreibungen können angefordert werden bei:
Bischöfliches Ordinariat Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Frauen, Johanna Rosner-Mezler,
Tel: 0711/9791230, Fax: 0711/97913831805, E-Mail: krahnfeld@bo.drs.de ,

Baustein
Freitag, 07.07.2017 bis Sonntag, 09.07.2017, Heiligkreuztal
Hier wird ein jährlich wechselndes Thema für Frauen in der Bildungsarbeit angeboten, das die praktische Arbeit unterstützen und bereichern soll. Die genaue Ausschreibung steht derzeit noch nicht fest.

Basiskurs Leitungskompetenz
Freitag, 20.10.2017 bis Sonntag, 22.10.2017 und Freitag, 24.11.2017 bis Sonntag, 26.11.2017, Rot an der Rot
Ziel des Kurses ist es, als Gruppenleiterin sowohl auf den Prozess als auch auf das Ergebnis einer Gruppe positiv Einfluss nehmen zu lernen und so für ein gutes Sachergebnis und für ein hohes Maß an Zufriedenheit in der Gruppe zu sorgen.

Flyer und Anmeldung

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=1898&ICWO_Course_Map=true#course_id1898

08.07.2017 | Ort: 88471 Lauheim
(Er)Leben mit allen Sinnen
01.08.2017
Notfallseelsorge

Notfallseelsorge

Veranstalter: Träger der Notfallseelsorge im Landkreis Biberach sind die katholische und evangelische Kirche

NotfallseelsorgerInnen aus den Gemeinden des Landkreises stehen ehrenamtlich zur Verfügung. Sie geben Hilfestellung vor Ort, in schweren Einsatzfällen, bei Ereignissen, in denen die Polizei, die Rettungsdienste und die Feuerwehren Unterstützung anfordern zur Begleitung Betroffener und ihrer Angehörigen.

Notfallseelsorge kommt zum Einsatz unter anderem bei:

• Unfällen
• Katastrophen
• Brandeinsätzen
• plötzlichem Kindstod
• einem Selbstmord oder Selbstmordversuch
• Überbringung von Todesnachrichten
• erfolgloser Reanimation ...

Es werden immer geeignete NotfallseelsorgerInnen gesucht.

Wie werde ich Notfallseelsorger/in

Anforderungsprofil für Notfallseelsorger/innen

• Alter ca. 25 – 65 Jahre (obere Altersgrenze) - analog dem Landesfeuerwehrgesetz
• i.d.R. Abschluss einer Berufsausbildung
• eigenständige Lebensführung
• psychische und physische Belastbarkeit
• ausgeprägtes Einfühlungsvermögen
• Geduld und Fähigkeit zum Zuhören
• Bewusstsein der Endlichkeit und der eigenen Existenz
• Zuverlässigkeit
• Klarheit über die eigene Motivation, in der Notfallseelsorge mitzuarbeiten
• Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung incl. eigene Supervision
• eigene Erfahrung im Umgang mit dem Tod kann hilfreich sein
• Zeit und Freiräume zur Aus- und Fortbildung und zur Ausübung des
Dienstes
• absolute Wahrung der Schweigepflicht


Aufnahmeverfahren

• schriftliche oder telefonische Anfrage bei der Notfallseelsorge
• Info-Material über Notfallseelsorge wird zugeschickt
• bei weiterem Interesse: Einladung zum Gespräch durch Aufnahmeteam,
entscheidet über Zulassung zur Ausbildung
• Selbstverpflichtung zur Teilnahme am Pflichtteil der
Notfallseelsorgeausbildung
• Danach, spätestens nach einem Jahr, erneutes Gespräch über
Erfahrungen in der Ausbildung und ggf. Zulassung zum Dienst in der
Notfallseelsorge.
• Anmeldung bei der jeweiligen Freiwilligen Feuerwehr
• Aufnahme in die Feuerwehr
• Offizielle Aussendung durch die Kirchen



Träger der Notfallseelsorge im Landkreis Biberach sind die katholische und evangelische Kirche

Leitung der Notfallseelsorge im Landkreis Biberach:
Iris Espenlaub

Kontaktdaten:

Notfallseelsorge im Landkreis Biberach
Kolpingstraße 43
88400 Biberach
Tel.: 07352/9223997
Geschäftsstelle: 07351/182130
https://notfallseelsorge-bc.de
NotfallseelsorgeBC@drs.de
Iris.Espenlaub@drs.de


Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=19&ICWO_course_id=1845&ICWO_Course_Map=true#course_id1845

31.08.2017
Wallfahrt zum heiligen Josef und zu seinen

Wallfahrt zum heiligen Josef und zu seinen

Schwiegereltern, Joachim und Anna, den Großeltern Jesu, im Kloster Heiligkreuztal

Anfragen und nähere Information: Wallfahrtsbüro
Kloster Heiligkreuztal, Telefon: 07371/9546732 (Elisabeth Buck, Altheim)

Wallfahrt zum heiligen Josef und zu seinen Schwiegereltern, Joachim und Anna, den
Großeltern Jesu, im Kloster Heiligkreuztal

Für Gruppen und Gemeinden gibt es die Möglichkeit einer Wallfahrt nach Heiligkreuztal. Der inhaltliche Schwerpunkt der Wallfahrt ist, die Menschwerdung der Liebe Gottes mit den Augen des heiligen Josef zu betrachten und zu feiern.

Anfragen und nähere Information: Wallfahrtsbüro
Kloster Heiligkreuztal, Telefon: 07371/9546732 (Elisabeth Buck, Altheim)
Bitte fordern Sie den Wallfahrtsprospekt an.


Im Rahmen des Wallfahrtsangebotes kann man verschiedene Ausstellungen und Führungen im Kornhaus des Klosters besuchen

„Gott ist Mensch geworden“
Darstellung in 14 Stationen, gestaltet vom peruanischen Künstler Raul Castro

„biblia pauperum“
Biblische Themen in großflächigen Schwarzweiß-Holzschnitten von Schwester M. Sigmunda May

Die Predigt Jesu
Dargestellt mit Tonfiguren von Raul Castro

Öffnungszeiten von Mitte/Ende März bis Anfang/Mitte November
jeweils samstags und sonntags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

In den Wintermonaten können die Ausstellungen auf Anfrage von Gruppen (ab 5 Personen) besucht werden.

Anmeldungen für Führungen und Gruppen: Telefonnummer 07371/9546732

Link zur Veranstaltung:
www.keb-bc-slg.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=43&ICWO_course_id=1876&ICWO_Course_Map=true#course_id1876

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4dc571876
31.08.2017 | Ort: Laupheim
Angebote Dreifaltigkeitskloster Laupheim


© Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. 2017
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen |
Tel.: 07371/9359-0 | Fax.: 07371/9359-20 | info@keb-bc-slg.de
www.keb-bc-slg.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8